Draussen, Sommer

Reitsport

Getagged in: Pferd, Reiten, Reithelm, Reitstiefel, Reitweste

Reiten ist bei Kindern ein sehr beliebter Sport. Der Umgang mit den Pferden macht Spaß. Mit den richtigen Sicherheitsvorkehrung können Unfälle vermieden werden.

Die richtige Ausrüstung
Bereiten Sie ihre Kinder gut vor und lassen Sie sie die richtige Ausrüstung tragen. Dabei ist besonders ein richtig sitzender Helm wichtig. Auch ein Rumpfpanzer (Body-Protector) ist notwendig. Reitstiefel verhindern, dass die Kinder in den Steigbügeln hängen bleiben. Lassen Sie Ihre Kinder die Ausrüstung schon vor dem Betreten des Stalls tragen. Wie bei jedem Sport sollten sich die Kinder vor dem Reiten aufwärmen.

Die richtige Reitschule
Bei der Unfallvermeidung spielt das reiterliche Können eine entscheidende Rolle. Sie sollten bei der Wahl Ihrer Reitschule darauf achten, dass die LehrerInnen verantwortungsbewusst mit den Kindern und Tieren umgehen. Ein geschulter Blick und ein breites Wissen um die Reaktionsmuster der Pferde und den damit verbundene Gefahrenquellen ist wichtig, um Unfälle zu vermeiden. Die Kinder sollten schon vor dem Reiten lernen, wie sie richtig fallen und sich so vor Verletzungen schützen.

Der richtige Umgang mit Pferden
Suchen Sie sich eine Schule, die den Kindern den richtigen Umgang mit den Tieren beibringt. Die Kinder sollten wissen, was ein Pferd in welcher Situation fühlt und wie es sich verhalten wird. Es ist wichtig, dass die Kinder abschätzen können, wie sich das Pferd verhalten wird.

Weitere Tipps zum Thema