GROSSE SCHÜTZEN KLEINE, KiSi Bezirk Deutschlandsberg, KiSi Bezirk Leibnitz, Kisi Bezirk Leoben, KiSi Bezirk Voitsberg, KiSi Region SüdWest

Sicheres Inline Skaten

Nach dem Vorbild von GROSSE SCHÜTZEN KLEINE Kärnten wird seit 2014 auch in der Steiermark das Schulprojekt „Sicheres Inlineskaten“ realisiert. In den letzten beiden Jahren haben rund 1.300 SchülerInnen daran teilgenommen. Den Kindern wird die richtige Fahr-, Brems-, Kurven- und Falltechnik, rechtliche Voraussetzungen, persönliche Schutzausrüstung, die richtige Pflege und das richtige Tragen der Schutzausrüstung spielerisch vermittelt.

Die in den Kursen gewonnenen Erkenntnisse tragen wesentlich zur Schulung des Gleichgewichts bei. Zudem werden die Kinder motiviert, das Inline Skaten wieder mehr für sich entdecken. Durch eine laufende Sportausübung nach dem Projekt bauen die Kinder ihre Koordinationsfähigkeit und Geschicklichkeit weiter aus, womit die im Projekt gewonnen Erkenntnisse auch nachhaltig weiterwirken. Denn auch hier gilt: Bewegung ist gelebte Unfallprävention!

Die Schulungseinheiten wurden von Mag. Wolfgang Köstenbauer und seinem Team von GO INLINE durchgeführt. Die Firma Rollerblade stellte für dieses Projekt die Kinderskates in verschiedenen Größen, die entsprechenden Schutzausrüstungen und das dafür benötigte Fahrzeug (Rollerblade Demo-Van) zur Verfügung. Die AUVA trug durch ihre Unterstützung wesentlich zur Realisierung des Projekts bei. Die Gesamtorganisation, die Zusammenarbeit mit
den Schulen sowie die Projektadministration liegt bei GROSSE SCHÜTZEN KLEINE.