GROSSE SCHÜTZEN KLEINE, KiSi Bezirk Deutschlandsberg, Kisi Bezirk Leoben

Safe School Communities

GROSSE SCHÜTZEN KLEINE wurde 2011 vom WHO Collaborating Centre on Community Safety Promotion, Karolinska Institut, zum Safe Community Support Centre ernannt. Somit wurde GROSSE SCHÜTZEN KLEINE zur Anlaufstelle für all jene, die in ihrem Wirkungsbereich einen „Kindersicheren Bezirk“, eine „Kindersichere Gemeinde“ oder eine „International Safe School“ etablieren möchten. Die Safe Communities sind ein internationales Netzwerk von Organisationen, die akkreditierte Programme zur Unfall-, Gewalt- und Suizidprävention für alle Altersgruppen entwickeln und umsetzen. Ein Schwerpunkt der Arbeit von GROSSE SCHÜTZEN KLEINE als Affiliate Safe Community Support Centre besteht darin, Gemeinden, Städte, Bezirke und Schulen zu motivieren, Maßnahmen und Projekte zur Kindersicherheit mit VerantwortungsträgerInnen aus allen Bereichen der Gesellschaft zu etablieren, um das Risiko- und Gefahrenbewusstsein in der Bevölkerung zu sensibilisieren und die Anzahl der Kinderunfälle nachhaltig zu senken.

Folgende Schulen begleiteten wir bisher auf ihrem ambitionierten Weg zur Zertifizierung als “International Safe School”:

Volksschule Lannach im KinderSicheren Bezirk Deutschlandsberg (Zertifizierung im Mai 2015)
Bundesgymnasium Rein (Zertifizierung am 30. Juni 2017)
Volksschule und Neue Mittelschule Eisenerz im KinderSicheren Bezirk Leoben (in Vorbereitung)