GROSSE SCHÜTZEN KLEINE

Kindersicherheit auf „Rezeptblock“

Beratung im Rahmen der Mutter-Kind-Pass Untersuchungen

Um KinderärztInnen und AllgemeinmedizinerInnen bei ihren Gesprächen mit Eltern über Kinderunfallverhütung im Rahmen der Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen eine Unterstützung zu bieten, wurden von GROSSE SCHÜTZEN KLEINE mit Unterstützung von PENATEN und dem Hauptverband der Österreichischen Sozialversicherungsträger altersspezifische Blöcke sowie ein Handbuch zum Thema Kindersicherheit entwickelt. Das Handbuch gibt detaillierte Informationen sowie Tipps zu den einzelnen Unfallbereichen.

Der Block ermöglicht es ÄrztInnen, Eltern im Rahmen der Untersuchung einen kurzen Kindersicherheits-Leitfaden mit nach Hause zu geben. Zur besseren Übersicht und effizienteren Ansprache der Eltern wurden sowohl Handbuch als auch Block in drei Altersgruppen (0-2 Jahre, 2-4 Jahre, 4-6 Jahre) unterteilt.

Seit 2011 werden die Blöcke österreichweit mit Unterstützung von Milupa verteilt. logo

Österreichweit werden 160.000 Eltern pro Jahr erreicht

2006 wurde dieses Projekt als „Model of Good Practice“ in den ersten European Child Safety Good Practice Guide der European Child Safety Alliance aufgenommen. 2007 erhielt GROSSE SCHÜTZEN KLEINE für dieses Projekt den Best Practice Award der WHO, als eines der europaweit fünf besten Umsetzungsprojekte zu den Schwerpunkten des CEHAPEs (Kinder-Umwelt-Gesundheits-Aktionsplan der WHO Europa) und auch den Safe Kids Worldwide Member Country Innovation Award 2007.

2014 wurden von den AußendienstmitarbeiterInnen von Milupa 3.190 Blöcke an rund 450 Pädiater österreichweit ausgegeben. Damit konnten rund 160.000 Eltern und deren Kinder dem Alter entsprechend über Kindersicherheit informiert werden.

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten