Allgemein, GROSSE SCHÜTZEN KLEINE, KinderSicherer Bezirk

Kindergarten-Projekt “BärenSicher. BärenStark. Sei auch du ein Sicherheitsbär!”

Mit Vorfreude wurde die Clownin Popolina im Kindergarten Mooskirchen erwartet. Sie brachte viele für Kinder gefährliche Dinge mit. So wollte sie z.B. „Omas Zuckerl“ (= Tabletten) essen, sich beim Baden die Haare föhnen und mit Zündhölzern heimlich herumspielen. Doch zu ihrem Glück waren die Kinder des Kindergartens Mooskirchen da, die sich in Sicherheitsfragen mittlerweile bestens auskennen. Denn im Rahmen der KinderSicheren SüdWestSteiermark (mit den KinderSicheren Bezirken Deutschlandsberg, Leibnitz und Voitsberg) entwickelte die ARGE Kindergarten ein eigenes Sicherheitsprojekt.

Einen ganz großen Beitrag bei der Entwicklung und Umsetzung von „BärenSicher. BärenStark. Sei auch du ein Sicherheitsbär!“ leistete dabei Frau Maria Gößler, Leiterin des Kindergarten Mooskirchen. GROSSE SCHÜTZEN KLEINE-Projektleiterin Sabine Distl zeigte sich von ihrem Engagement und dem Einsatz ihres Teams begeistert. Gemeinsam konnten viele kindgerechte Spiele für die Kinder und Unterlagen für die PädagogInnen entwickelt werden, um den Kindern die Gefahren des Alltags und deren Bewältigung spielerisch nahe zu bringen.

Mooskirchens Bürgermeister Engelbert Huber ist stolz, dass gerade seine Gemeinde und der Kindergarten einen so großen Beitrag für mehr Kindersicherheit in der Region leisten können. Bezirkshauptmann Peißl, der auch Vorsitzender im Lenkungsausschuss KinderSicherer Bezirk Voitsberg ist, konnte sich selbst von der Sinnhaftigkeit dieses Projektes überzeugen: “Die Inhalte spiegeln die Lebenswelten der Kinder gut wider, haben einen sehr praxisnahen Bezug haben und werden daher von den Kindern so gut angenommen.” SHV-Obmann Franz Feirer und Christoph Mandl von der AUVA waren ebenfalls als Ehrengäste bei der Uraufführung des Stücks der Sicherheitsclownin Popolina (=Julia Schwarzbauer, www.kinderevents.at) mit dabei und halfen bei der Verteilung der Urkunden und Kappen für die frischgebackenen Sicherheitsbären.

Diese „Auszeichnung“ haben sich die Kindergartenkinder mit all ihrem Sicherheitswissen redlich verdient!