Allgemein, BÄRENBURG

BÄRENBURG Projekt für Grazer Volksschulen – schnell anmelden!

Die Kinder dürfen vieles selbst ausprobieren und werden so zu Experten ihrer eigenen Sicherheit.

Univ.Prof. Dr. Holger Till, Präsident von GROSSE SCHÜTZEN KLEINE zum BÄRENBURG Schulprojekt: „In Graz verletzen sich pro Jahr knapp 2.200 Kinder im Volksschulalter (6 – 10 Jahre) so schwer, dass sie zu uns auf die Univ. Klinik für Kinder- und Jugendchirurgie kommen müssen. Damit diese Zahl sinkt, spricht GROSSE SCHÜTZEN KLEINE die Kinder direkt an. In der praxisbezogenen BÄRENBURG-Führung wird das Risiko-und Gefahrenbewusstsein geschärft und die Schüler sehen, wie sie sich selbst bestmöglich schützen können.“

Die Erlebnisführung & das BÄRENBURG-Tourenbuch
Bei der Erlebnisführung durch die BÄRENBURG werden alle Sinne der Kinder angesprochen – sie müssen genau hören, schauen und auch spüren, um als Sicherheitsdetektive knifflige Aufgaben lösen zu können. Die Kinder brillieren mit ihrem Wissen, erfahren aktiv bspw. mit dem Geräusch-Memory oder dem BÄRENBURG-Zauber-Thermometer, worauf sie zu ihrer eigenen Sicherheit Acht geben sollten. Nach der Führung erhalten die Kinder das Tourenbuch – eine Broschüre mit Rätseln, Liedern und anderen Extras, die das in der BÄRENBURG Gelernte/Erlebte wiederholt, spielerisch festigt und so besser im Gedächtnis verankert. Durch die Mitnahme des BÄRENBURGTourenbuches in das eigene Zuhause wird auch bei den Eltern das Bewusstsein für mögliche
Unfallgefahren und deren Vermeidung geschärft.

Termine, Kontakt & Anmeldung
Die Führungen finden Montag bis Freitag, jeweils 2 Stunden, mit Beginn nach Wunsch um 8:30, 9:00 oder 10:45 Uhr statt.
Unsere 2-stündigen Erlebnis-Touren von Montag bis Freitag sind bis Weihnachten bereits stark nachgefragt.

Noch mehrere freie Termine gibt es aber für unsere beliebten Kombinationsführungen, die gemeinsam mit der Kinderchirurgie – jeweils donnerstags von 9 bis 12 Uhr – stattfinden.

Für weitere Informationen – auch zu allen anderen Gruppenführungen – steht Ihnen Tanja Werber (Projektleitung), gerne zur Verfügung: 0316 385 13764, baerenburg@klinikum-graz.at.